Der Beginn

By Axel Burkart

Mrz 31

Wir sind eine Initiative freier Menschen. Wir sind überparteilich und sind den Werten Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit verpflichtet.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir folgende Zielsetzung entwickelt: Wir wollen nach außen das große Projekt der „Sozialen Dreigliederung“ aktiv angehen, wofür wir bereits seit Jahren wirken.

Jetzt erscheint aufgrund der Krise eine ganz besondere Chance, diese Thematik in die Öffentlichkeit zu bringen, weil jetzt genau diese Lösungen gesucht werden.
Daher wollen wir auch in den drei Bereichen – Geistesleben, Wirtschaftsleben und Rechtsleben – aktiv werden. Es ist uns bereits gelungen, für ​alle drei Bereiche jeweils verantwortliche Koordinatoren zu finden, die sich engagieren wollen.

Im Geistesleben geht es um die „Freiheit“ des individuellen Menschen.
Koordinator ist Gottfried Ribitsch, Waldorflehrer, Kontakt:

kraftwerk-bildung(ät)rudolf-steiner-gesellschaft(punkt)de.

Das Gesundheistwesen gehört zum Geistesleben. Hier sind unsere aktuellen Themen zunächst „Salutogenese und Impfung“, sowie die „Freiheit der Ärzte und der Patienten“. Dazu haben wir bereits zwei Petitionen verfasst und eingereicht.

Im Wirtschaftsleben wollen wir uns für die „Entflechtung von Politik und Wirtschaft/Unternehmertum“ und im Rechtsleben für eine echte Demokratie einsetzen.
Hier sind die ​drei Ansprechpartner:

Dr. Uwe Forgber, Unternehmer,
Dr. Mathias Poland, anthroposophischer Arzt.
Barbara Fichtner, Rechtsanwältin

Wir haben hier vor, ganz aktuell in den Kreisen mit den Themen „Coronakrise und Impfung“, sowie „Coronakrise und existenzielle Bedrohung der Unternehmen“ und „Coronakrise und die ​Demokratie“, nach außen zu wirken.

  •  Unter „Brüderlichkeit“ erseht Ihr die erste Aktion für Unternehmer. Es soll hier ein Netzwerk aufgebaut werden mit dem langfristigen Ziel eines „Wirtschaftsrates“ im Sinne der Sozialen Dreigliederung. Ihr könnt dazu, wenn Ihr selbst Unternehmer seid, Euch bei dem unten stehenden Email-Kontakt melden, oder wenn Ihr Unternehmer kennt, die dafür in Frage kommen, auch bitte weiterleiten.
  • Bezüglich der anderen Themen soll in Verbindung mit Fachärzten zum Thema Impfen eine sachliche Darstellung erarbeitet werden, worin es vor allem um die freie persönliche Entscheidung bei Impfungen gehen wird. Auch damit wollen wir informieren und aufklären, auch über positive Methoden der Salutogenese als Immunstärkung anstatt Impfung. Auch hier bitte melden unter ​den Mail-Adressen unten.
  • Bitte wenn möglich vorher beim Kraftwerk Mensch mitmachen und unten registrieren. Damit ist gewährleistet, dass Ihr alle Informationen bekommt.

Nun zur Mitgliedschaft. Es ist eine Mitgliedschaft im Netzwerk „Kraftwerk Mensch“ (eine Kooperation zwischen der Akademie Zukunft Mensch und der Rudolf Steiner Gesellschaft e. V.). Die Akademie und Verein teilen sich die Arbeit. Es gibt einen Mitglieds- bzw. Förderbeitrag. Er soll grundsätzlich frei sein, aber wir benötigen Eure finanzielle Unterstützung, sonst ist das Projekt nicht realisierbar.

Die Richtlinie ist 10 € im Monat. Wer mehr geben kann, kann dies gerne tun, wer weniger zahlen kann, zahlt weniger. Mit diesem Beitrag unterstützt Ihr generell die gesamte Arbeit. Wir haben jetzt bereits fünf Arbeitskräfte für die Betreuung aller Projekte, die stundenweise finanziert werden oder angestellt sind, weil das ehrenamtlich nicht möglich ist. Eure Beiträge werden vor allem dafür verwendet.
Bitte richtet einen Dauerauftrag (keine Abbuchung), gerne auch jährlich, ein, auf folgendes Konto:

Rudolf Steiner Gesellschaft e. V., DE92 7106 2802 01001276 20, GENODEF1AGE.
Wir werden dann alle diejenigen, die überwiesen haben, fest für das Netzwerk eintragen.

Die weiteren Email-Kontakte sind:

allgemein: kraftwerk-freiheit(ät)rudolf-steiner-gesellschaft(punkt)de
Gesundheit: kraftwerk-gesundheit(ät)rudolf-steiner-gesellschaft(punkt)de
Wirtschaft: kraftwerk-wirtschaft(ät)rudolf-steiner-gesellschaft(punkt)de
Rechtsleben: kraftwerk-politik(ät)rudolf-steiner-gesellschaft(punkt)de

Hierhin könnt Ihr also – auch adressiert an Uwe Forgber,  Mathias Poland oder Barbara Fichtner – eine Email schicken.

Wann, wenn nicht jetzt: durch diese Aktionen möchten wir Kräfte bündeln. Es wird viel Arbeit sein und wir werden gezielt Mitwirkende suchen, um eine breite Wirkung zu erreichen. Bezüglich der inneren Arbeit werden wir zur gegebenen Zeit informieren.

Herzliche Grüße
im Namen der Rudolf Steiner Gesellschaft und der Akademie Zukunft Mensch
Mit herzlichen Grüßen

Euer/ Ihr
Axel Burkart

Leave a Comment:

(6) comments

Julija Dobrovolska 18. Mai 2020

Lieben Gruß aus Lettland.

Ich setzte mich seit Jahren für die Dreigliederung in meiner Heimat ein, leider bisher vergeblich. Jede Ansprache endete immer wieder mit der Frage: Zeige uns, wo das schon verwirklicht wird? Darauf hatte ich keine Antwort.
Nun verfolge ich die Tätigkeit von Herrn Axel Burkart seit einiger Zeit und finde sie hoffnungsvoll. Jedenfalls will ich die Entwicklung dieser Initiative verfolgen und eventuell weiter bekannt machen.

Mit besten Wünschen.
Julija Dobrovolska

Reply
Marcella Ratajczyk 27. Mai 2020

ich möchte beim Kraftwerk Mensch mitmachen – wo kann ich mich registrieren?

Reply
    Anna-Lena Urbanek 9. Juni 2020

    Liebe Marcella,

    um Teil des Netzwerks zu werden, findest du auf der Start-Seite den Button „Mitwirken“. Wenn du dort deinen Namen und deine Email-Adresse eingibst, bekommst du eine automatische Email mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Nach der Bestätigung bist du beim KraftWerk registriert.

    Herzliche Grüße,
    Anna-Lena

    Reply
Peter Haunold 8. Juni 2020

Hallo ihr Lieben!
wie komme ich zu einem Passwort damit ich mich auf der Seite einlocken kann?
Liebe Grüße
Peter

Reply
    Anna-Lena Urbanek 9. Juni 2020

    Lieber Peter,

    es ist nicht möglich, ein Konto mit Passwort auf dieser Seite anzulegen. Somit kannst du dich nicht einloggen.
    Danke für deine Unterstützung!

    Herzliche Grüße,
    Anna-Lena

    Reply
Rose Marie Dreyer 1. Juli 2020

Gerne unterstütze ich Eure wichtige und wertvolle Arbeit.

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: